10. März 2013

Xtreme Heaven

Xtreme Heaven - Hochseilgarten in der Kirche

Mit „Xtreme Heaven“ hat die Erfolgsgeschichte von safranblau angefangen. Mit der absolut unkonventionellen Idee, einen Hochseilgarten in einer Kirche zu errichten, startete das Pionierprojekt safranblau 2010 und stiess dabei schweizweit auf mediales Interesse. „Xtreme Heaven“ konnte darauf noch weitere drei Jahre erfolgreich durchgeführt werden.

Kirche einmal anders erleben. Das Motto von safranblau setzte man sich bei „Xtreme Heaven“ zum Ziel. Eine Kletterwand entlang der Kirche, einen Balance-Akt in luftiger höher oder sogar Abseilen vom Glockenturm, die Teilnehmenden konnten die Kirche von einer ganz neuen Perspektive betrachten.

Die Rückmeldungen waren sehr positiv. Der Hochseilgarten machte sowohl Spass, bot jedoch auch die Möglichkeit, eigene Grenzen auszutesten und sich selber zu überwinden. Die Teilnehmenden konnten in der Kirche eine Selbsterfahrung machen, wie sie bislang nicht möglich war.

Special-Events

Das Rahmenprogramm von „Xtreme Heaven“ umfasst auch zahlreiche Special-Events. Valentinsklettern für Paare, musikalische Abende mit DJs oder sogar ein Fondue-Plausch in den Lüften gehörten zum Angebot und machten „Xtreme Heaven“ zum einzigartigen Erlebnis.

Weitere Infos und Impressionen findest du auf

www.xtremeheaven.ch